Poliklinik Smile

GRANULOME

GRANULOME - FAQ

Was ist ein apikales Granulom?
Wie wird dieser Prozess beeinflusst?
Wie kann ein Granulom behandelt werden?
Welche Techniken werden zur Beseitigung von Granulomen genutzt?
Welche Symptome gibt es für Granulome?

Was ist ein apikales Granulom?

Ein apikales Granulom ist eine bakterielle Infektion im Ober- oder Unterkiefer. Es ist in der Regel auf der Zahnwurzel zu finden und setzt sich aus granulitischem Gewebe zusammen bzw. wird von eine fibrösen Kapsel umgeben.

Wie wird dieser Prozess beeinflusst?

Das Granulom wird durch Karies hervorgerufen, welche nicht rechtzeitig behandelt worden ist. Dies ermöglicht Bakterien, ungehindert ihren Weg zum Zahn Nerv fortzusetzen. Wenn die Bakterien bis zum Nerv vorgedrungen sind, beschädigen sie diesen. Das kann zu Pulpitis führen, was wiederum zu einer Entzündung und zur Entstehung eines Granuloms führen kann.

Wie kann ein Granulom behandelt werden?

Die Therapie besteht aus der Behandlung des Zahnwurzelkanals. Dadurch werden die Bakterien komplett aus dem Zahninneren entfernt. Falls die Behandlung des Zahnwurzelkanals das Granulom nicht beseitigen kann, ist der einzige mögliche Ausweg in einer chirurgischen Intervention zu sehen. In weniger komplizierten Fällen bedeutet dies eine Apikotomie, in komplizierteren und ernsthafteren Fällen – eine Zahnextraktion.

Welche Techniken werden zur Beseitigung von Gr....

Welche Techniken werden zur Beseitigung von Granulomen genutzt?

Es existieren 3 Techniken: Die Revision des Wurzelkanals – Beseitigung des alten Materials aus dem Wurzelkanal, Säuberung des Zahninneren und Sterilisierung der Zone. Die Revision des Wurzelkanals ist nicht immer anwendbar.

Apikotomie – chirurgische Entfernung der Zahnwurzelspitze und des vorhandenen pathologischen Prozesses, des Granuloms oder der Zyste. Die Apikotomie ist nicht für jeden Patienten geeignet.
Zahnextraktion – der Zahnarzt schreitet zur Extraktion, falls die vorigen zwei Methoden nicht anwendbar sind. Die Zahnextraktion ist eine sichere Lösung des Problems, die jedoch nur im letzten Schritt angewandt wird.

Welche Symptome gibt es für Granulome?

Es ist wichtig, zu bemerken, dass die Existenz von Granulomen sehr oft asymptomatisch ist. Nur im Fall, dass sich im Zahninneren Bakterien und Eiter befinden, kann ein Schmerz empfunden werden. Symptome müssen nicht immer evident sein, denn in manchen Fällen zeigen apikale Granulome (Infektionen im Bereich des Knochens, der sich in der Nähe der Zahnspitze befindet) keinerlei Symptome und können nur mittels Radiographie „entdeckt“ werden.